BÜRGERSTIFTUNG RÖSRATH
Schloss Eulenbroich
Eulenbroicher Auel 19
51503 Rösrath

Tel.: 02205 / 802-102
Fax: 02205 / 802-130

BANKVERBINDUNGEN
VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen
IBAN: DE24370626001581581013
BIC: GENODED1PAF

Kreissparkasse Köln
IBAN: DE04370502990375001080
BIC: COKSDE33XXX


Mit freundlicher Unterstützung von:

Was ist eine Bürgerstiftung?

Stiftungen gibt es in Deutschland schon seit vielen hundert Jahren; die älteste stammt aus dem Jahre 917. Sie sind aus dem Gedanken der Mitmenschlichkeit entstanden und wollen dem Gemeinwohl dienen.

Grundidee der Stiftung ist es, dass der Stifter Vermögen für einen von ihm gewählten Zweck auf Dauer zur Verfügung stellt.
Da nur die Erträge des Stiftungsvermögens für die Förderung eingesetzt werden, bleibt das Vermögen selbst dauerhaft erhalten. Stif­t­ungen besitzen also eine Ewigkeitsgarantie.

Der Staat honoriert das Engagement, indem er der Stiftung und den Stiftern erhebliche Steuervorteile gewährt.
Auch bei der Bürgerstiftung bleibt das einmal gestiftete Vermögen ungeschmälert erhalten. Ein Stifter leistet so nicht nur einen Beitrag zur Förderung des Gemeinwohls, sondern setzt sich auch selbst eine Art Denkmal.

Die Attraktivität von Bürgerstiftungen gründet auf einer Reihe von Stärken, die sie von anderen Organisationsformen abheben:

1. Im Unterschied zur herkömmlichen Stiftung stammt das Vermögen bei einer
    Bürgerstiftung nicht von einem einzelnen, sondern von einer Vielzahl
    unterschiedlicher Stifter, bzw. Bürger. Der Begriff des Bürgers ist dabei weit
    gefasst - nicht nur Privatpersonen, sondern auch juristische Personen wie
    Vereine, Unternehmen, Banken, Sparkassen und Kommunen können sich
    hier engagieren. Durch ihre offene Struktur kann bei der Bürgerstiftung
    im Laufe der Zeit das angesammelte Vermögen - und damit auch der
    Ertrag - durch Zustiftungen immer leistungsfähiger werden.

2. Bürgerstiftungen sind darüber hinaus  unabhängig von Mitgliedern,
    Wählern, politischen Mehrheiten, Aktionären, Konsumenten und anderen
    Interessenten. Dadurch besitzen sie ein besonderes Potential, um neue
    Wege  zu gehen. Sie können risikobereit und innovationsfördernd auftreten,
    Neuerungen einführen und neue Trends und Entwicklungen fördern.

3. Bürgerstiftungen sind Einrichtungen von Bürgern für Bürger. Sie geben in
    regional begrenztem Raum Menschen die Gelegenheit, sich zu engagieren.
    Indem sie breiten Bevölkerungsschichten das Stiften auch von relativ kleinen
    Geldbeträgen, Ideen und persönlicher Mitarbeit ermöglichen, bieten sie eine
    Plattform für vielfältige Beteiligungsvarianten.

4. In der Bürgerstiftung treffen Akteure aus Politik und Verwaltung, der lokalen
    Wirtschaft und dem gemeinnützigen Non-Profit-Bereich aufeinander.
    Gerade dadurch haben sie die Möglichkeit, bürgerschaftliches Engagement
    sinnvoll zu vernetzen. Über Interessengegensätze und unterschiedliche
    Denkweisen hinweg können so gemeinsam Lösungswege beschritten
    und Synergieeffekte genutzt werden.

5. Die Bürgerstiftung bündelt Fachwissen, das ehrenamtlich eingebracht wird.
    In einem einzigartigen Netzwerk arbeiten hier erfahrene Akteure aus dem
    Sozial- und Kulturbereich, Vertreter von Kirchen, engagierte Privatpersonen,
    Manager erfolgreicher Wirtschaftsunternehmen und Kreditinstitute,
    Kommunalpolitiker und Verwaltungsfachleute zusammen, die neben
    Geldmitteln auch ihr ganz persönliches Know-How einbringen.

Die Bürgerstiftung Rösrath

Die Bürgerstiftung Rösrath will das Wir-Gefühl in der Stadt fördern, dem Zusammenleben der Bürger dienen, das Gemeinwesen stärken und Kräfte der Innovation mobilisieren. Sie will erreichen, dass die Bürger und Wirtschaftsunternehmen der Stadt mehr Mitverantwortung übernehmen.

Dies soll zum einen durch das Einwerben von Zustiftungen und Spenden geschehen, welche die Bürgerstiftung in die Lage versetzen, Projekte in der Stadt zu fördern. Zum anderen sollen die Bürger dazu motiviert werden, sich ehrenamtlich in der Stiftung und den von ihr unterstützten Projekten zu engagieren. Dabei will sie Vorhaben initiieren und fördern, die nicht zu den regulären Aufgaben der Kommunalverwaltung gehören.

Vorrangige Ziele der Bürgerstiftung Rösrath sind:
• baulicher Erhalt von Haus Eulenbroich im Eigentum der Stadt Rösrath
• Pflege des öffentlichen Raumes (Parkanlagen etc.)
• Integration von Neubürgern
• Hilfeleistung für Problemgruppen
• Jugendhilfe­
• Seniorenhilfe
• Partnerschaften
• Brauchtumspflege
• Förderung kultureller Aktivitäten in der Stadt Rösrath